Route Hamburg – Ijmuiden/Amsterdam – Dover/London – Seetag – Hamburg im Mai 2015

Hier ist der Bericht von Herrn Kiehn über die Reise mit der AIDASol:

Tag 1: Anreise und Alle Mann an Bord
Nach der Anreise mit dem Bus zum Hamburger ZOB kommt man schnell und günstig (ca 8 Euro mit dem Taxi) zum Liegeplatz der AIDAsol zum Hamburg Cruise Center/Chicagokai . Bis 16:30Uhr ist der Check-in möglich. Vorher wird das Gepäck abgegeben. Dieses erhält man nach dem Sicherheitscheck auf die Kabine gebracht. Am Nachmittag und vor Auslaufen des Schiffes findet die Seenotrettungsübung statt. Hier wird das Anlegen der Schwimmweste trainiert und kontrolliert. Ab 18 Uhr legt das Schiff ab. Am besten man sichert sich ein schönes Plätzchen um das Ablegen des Schiffes zusammen mit vielen anderen Passagieren vom Sonnendeck aus zu beobachten. Elbabwärts mit Kurs Richtung Nordsee beginnt diese wunderschöne Reise mit der AIDAsol. Das Schiff bietet vielfältige Möglichkeiten der Abendgestaltung. Wie wäre es mit Abendessen im Markt Restaurant und anschließendem Besuch des Theatrium. Hier wird ein tolles Showprogramm – eine Mischung aus Exotik, Akrobatik, Farben und Musik – geboten.

Tag 2:  Auf nach Amsterdam
Der Tag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück mit phantastischem Blick auf’s Meer –  im East Restaurant kein Problem. Die AIDAsol befindet sich auf dem Weg zum Hafen von Ijmuiden an der Westküste Hollands. Von hier startet 13 Uhr unser Ausflug nach Amsterdam. Vorher bleibt noch Zeit das Schiff ein wenig zu erkunden. Für alle, die sich auf der Kreuzfahrt sportlich betätigen wollen gibt es z.B. einen Joggingparcours auf Deck 12 und auf Deck 11 den Body & Soul Sport Bereich. Bei jeder Reise gibt es einen Kursplan Sport, in diesem werden täglich hauptsächlich kostenfreie Kurse wie z. B. Yoga, Zumba, Stretch und Relax angeboten. Natürlich sind auch Laufbänder und Hometrainer und eine Sauna vorhanden. Aber auch für Entspannung von Körper und Geist ist etwas dabei. In den Wellness- und Spa-Bereichen werden verschiedene Massagen aus aller Welt aber auch verschiedene Spa- und Verwöhnpakete gegen Gebühr angeboten. Erholung pur auch auf den Sonnendecks. Nach dem Mittagessen legt die AIDAsol in Ijmuiden an und der gebucht Ausflug nach Amsterdam beginnt. Ich empfehle die Ausflüge vorab über My AIDA zu buchen, damit man auch wirklich den Ausflug bekommt, den man machen möchte. Bei gut nachgefragten Ausflügen sind an Bord meist nur noch Restplätze verfügbar. Die Panorama- und Grachtenfahrt ist eine 4stündige Fahrt durch Amsterdam per Bus und zu Wasser. Natürlich sind alle wichtigen Highlights wie das Reichsmuseum, das Vincent-Van-Gogh-Museum, das Anne-Frank-Huis und den Königlichen Palast und die vielen Grachten sowie die historischen Bürgerhäuser zu sehen. Gegen 18 Uhr ist der Ausflug beendet. An Bord der AIDAsol wird eigenes Bier gebraut. Ein guter Grund um im Brauhaus ein Abendessen mit deftiger deutscher Küche zu genießen.

Tag 3:  Dover/London – auf königlichen Spuren
Der Tag startet mit einem zeitigen Frühstück und dann wird man schon bei der Ankunft in Dover von den majestätischen Kreidefelsen begrüßt. Bei dem gebuchten Ausflug nach London geht es zunächst zur Themse um dort bei einer Schifffahrt die Sehenswürdigkeiten Tower Bridge, London Eye, Big Ben vom Wasser aus zu bestaunen. Anschließend erwarten uns bei der Busrundfahrt z. B. noch Trafalgar Square, Westminster Abbey und Buckingham Palace. Am späten Nachmittag Rückkunft am Schiff. Wie wäre es zum Abschluß des Tages mit einem Abendessen im A-la-carte-Restaurant Buffalo Steak House (Reservierung notwendig, gegen Aufpreis) und Besuch der Show „Fata Morgana“ im Theatrium.

Tag 4: Seetag – Zeit zum Genießen
Heute bleibt genügend Zeit das Schiff mit all seinen Einrichtungen zu genießen. Bummeln, Schlendern, Nichtstun. Die Reise geht langsam zu Ende und wir sind auf dem Rückweg – 406 Seemeilen trennen uns noch von Hamburg. Ein gemültliches Frühstück genießen, danach trifft sich unsere Gruppe Reisebüromitarbeiter zu einem AIDA/Costa Workshop. Nach dem Mittagessen haben wir Zeit das Schiff zu erkunden und die Seele auf dem Sonnendeck baumeln zu lassen, bevor wir am späten Nachmittag Mitglieder der Crew kennenlernen und alle Fragen rund ums Bordleben loswerden, auf die wir schon immer eine Antwort haben wollten. Am Abend Abendessen im Gourmet Restaurant Rossini. Bei einem Gourmet Essen verarbeiten wir nocheinmal unsere Eindrücke von der Reise bevor der Tag mit einem Besuch des Showprogramms endet.

Tag 5: Heimreise- Auf Wiedersehn und hoffentlich bis bald
Die AIDASol legt gegen 6 Uhr am Hamburg Cruise Center II in Altona an. Gespannt verfolgen wir das Anlegemanöver und dabei passiert uns die „Mein Schiff 4“. Nach dem Frühstück ist die Kabine und das Schiff bis 9 Uhr zu verlassen und wir treten die Heimreise an. Somit ging eine interessante, informative und erlebnisreiche Reise zu Ende.

Lust auf Kreuzfahrten bekommen – www.dresden-kreuzfahrten.de